Krimis von Anne Riebel

Dunkelfelder oder ein bitterer Abgang

November in der Südpfalz. In dem kleinen Weingut, das Josefine Laux zusammen mit ihrem Mann betreibt, hält der charismatische Dr. Hans-Peter Thiel - Leiter des Instituts für ganzheitliches Zeitmanagement in Landau - einen mitreißenden Vortrag. Auch Josefines Freundin, die Buchhändlerin Charlotte Messerschmidt, ist von der unkonventionellen Denk- und Arbeitsweise des Coaches hingerissen. Kurz darauf finden ihn die beiden Freundinnen in seinem Arbeitszimmer, wie drapiert auf einer Chaiselongue. Man hätte ihn für einen Schlafenden halten können, wäre da nicht dieser rostrote Fleck auf dem hellen Seidenhemd gewesen ...

Der Tote wurde von manchen Menschen wie ein Guru verehrt, andere beschreiben ihn als manipulativ und einschüchternd. Keine leichte Aufgabe für Hauptkommissar Hilzendegen, zumal fast alle, die mit dem Opfer in Verbindung standen, in mehr als nur einer Realität zu leben scheinen.

Dunkelfelder oder ein bitterer Abgang

ISBN 978-3-95542-333-9, 250 Seiten

Societätsverlag Frankfurt, 14,00 €


Silvaner trocken oder ein tödlicher Tropfen

Josefine Laux, die zusammen mit ihrem Mann ein kleines Weingut betreibt, und ihre Freundin, die Buchhändlerin Charlotte Messerschmidt, streiten sich auf dem Weg zum Krimi-Dinner. Es geht um den Psychologen Moritz Wolff, einen attraktiven Bekannten, der im Verlauf des Abends völlig die Fassung verliert, herumbrüllt und seinem Vater Wein ins Gesicht schüttet.

Am Morgen nach dem Eklat ist der Vater tot. Vergiftet. Und der Sohn steht unter Mordverdacht. Josefine und Charlotte können das nicht glauben. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einer gefährlichen Wahrheit, die weit in die Vergangenheit zurückreicht.

 

"Geprägt ist das Werk vom typisch "Riebelschen Humor", von spannender Dramaturgie, scharfer Beobachtungsgabe und vielen Metaphern."

Die Rheinpfalz

Silvaner trocken oder ein tödlicher Tropfen

ISBN 978-3-95542-040-6, 264 Seiten

Societätsverlag Frankfurt, 12,80 €


Riesling pur oder ein mörderischer Abgang

Ein abscheulicher Kindermord zerschneidet die hochsommerliche Idylle eines gemächlichen Winzerdorfes in der Pfalz. Als Kommissar Hubert Hartmann an den Tatort kommt, ist er fassungslos: Er kennt den ermordeten Jungen schon von Kindesbeinen an. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Eveline El Ayanoui nimmt er die Ermittlungen auf, die ihn immer weiter in ein Dickicht aus Vorurteilen und dörflicher Verschwiegenheit führen.

 

"Mit dem besonderen Gespür für zwischenmenschliche Beziehungen erzählt der Kriminalroman die Geschichte eines abscheulichen Mordes. ... Aus den Themen Dorfidylle, Kindesmissbrauch, aber auch Freundschaft und Liebe knüpft Anne Riebel eine fesselnde Geschichte. Sie versteht es, in ihrem Buch die individuelle Stimmung der kleinen Gemeinde einzufangen und das einzigartige Lebensgefühl dieser Region in einen spannenden Krimi einzubetten. Hochspannung auf Pfälzisch." Die Rheinpfalz

Riesling pur oder ein mörderischer Jahrgang

ISBN 978-3-7973-1089-7, 304 Seiten

Societätsverlag Frankfurt, 12,80 €


Kontakt

ANNE RIEBEL C/O GEBHART

Földerichstraße 67

13595 Berlin

Telefon: 030 - 92 12 52 78

Email: kontakt(at)anne-riebel.de

Infobrief

Möchten Sie 2-4 mal im Jahr über meine Termine und Aktivitäten informiert werden?

Dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail mit dem Betreff: Infobrief an kontakt(at)anne-riebel.de

Ich freue mich über Ihr Interesse!