· 

Viren schleichen leise

Der Verkehr fließt ruhig,

Menschen stehen, gehen.

Sitzen, rauchen stumm.

Einer riecht nach Schnaps.

 

Behutsam rollt der Bus heran,

öffnet die Hintertüren,

weil rot-weiße Bänder

vorn den Fahrer schützen.

 

Alle sind still, wachsam.

Viren schleichen leise,

wie immer schon,

in jedem Bus, in jeder Bahn.

 

Wenn es kalt wird,

mutieren sie munter;

mit und ohne Krönchen

kreieren sie ihr gewaltiges Potenzial

an Krankheit, Schmerz und Tod.

 

Als Teil der Schöpfung

wollen sie leben.

Wir

waschen uns die Hände.

Neuerdings?

Wir haben unser Leben

stufenweise stillgelegt;

Arbeit, Existenz

zur Möglichkeit verklärt.

 

Spielen und lernen

eingestellt.

Grundrechte

außer Kraft gesetzt.

Die Party abgesagt.

 

Wir verharren

in angstvollem Schweigen,

Viren schleichen leise ...

Manch eine lauscht nach innen:

"Ist es wirklich so schlimm?"

 

Doch die Krönchen

sind schnell -

in ihrer Oberflächlichkeit

und Mega-Effizienz

viel zu schnell unterwegs.

 

Mit uns

hat das nichts zu tun.

Wir waschen uns die Hände

in Sagrotan.


Kontakt

ANNE RIEBEL C/O GEBHART

Földerichstraße 67

13595 Berlin

Telefon: 030 - 92 12 52 78

Email: kontakt(at)anne-riebel.de

Infobrief

Möchten Sie 2-4 mal im Jahr über meine Termine und Aktivitäten informiert werden?

Dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail mit dem Betreff: Infobrief an kontakt(at)anne-riebel.de

Ich freue mich über Ihr Interesse!