· 

Lesungsauftakt in Leipzig

Bachdenkmal vor der Thomaskirche in Leipzig
Bachdenkmal vor der Thomaskirche in Leipzig

 

Es ist die Mischung aus städtischem Flair, Kultur und Bodenständigkeit, die mir an Leipzig so gut gefällt. Dass ein Geist von Offenheit und Toleranz hier nach wie vor zu Hause ist, zeigt ein riesiges Plakat an einem Gebäude an der Ringstraße mit einem Wort von Goethe:

 

"Das Land, das die Fremden nicht beschützt, geht bald unter."

 

Gelesen habe ich diesmal direkt am Thomaskirchhof in der Weinwirtschaft. Das gemütliche Restaurant gehört mit zum arcona Hotel LivingBach. Und Bach selbst schaute von seinem imposanten Denkmalsockel vor der Thomaskirche zu uns herein.

 

Kontakt

ANNE RIEBEL C/O GEBHART

Földerichstraße 67

13595 Berlin

Telefon: 030 - 92 12 52 78

Email: kontakt(at)anne-riebel.de

Infobrief

Möchten Sie 2-4 mal im Jahr über meine Termine und Aktivitäten informiert werden?

Dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail mit dem Betreff: Infobrief an kontakt(at)anne-riebel.de

Ich freue mich über Ihr Interesse!