· 

Lesen

Was ich am Winter liebe, das ist die Stille. Draußen ist es dunkel. Die Fenster meiner Nachbarn ringsherum, in denen Lichter freundlich funkeln, sind geschlossen. Die Geräusche und Gerüche ihres Lebens, die mir in Sommernächten viel mehr erzählen als ich wissen möchte, bleiben diskret dahinter zurück.

Nichts lenkt mich ab. Behutsam taste ich mich hinein in den Text, spüre den Rhythmus der Sprache, höre ihre Melodie, genieße ihren Klang und vor meinem geistigen Auge entstehen Bilder, Szenen, ein ganzer Film.

Wenn ich lese, bin ich allein und fühle mich gleichzeitig mit der Schöpferin, dem Schöpfer des Werkes verbunden. Manchmal ist es, als würden wir ein intensives Gespräch miteinander führen. Dabei ist die Begegnung für keinen von beiden anstrengend.

Wenn ich lese, reise ich. Ich lerne andere Länder, Landschaften und Kulturen kennen. Ich kann mit meinem Geist weit in der Zeit zurückgehen. Zum ersten Epos, das vor mehr als 4000 Jahren geschrieben wurde (es erzählt von Liebe, Konflikten, Städten, der Macht der Natur, der Suche nach Unsterblichkeit). Zu den griechischen Großepen, die die abendländische Erzähltradition begründet haben und sie bis heute beeinflussen. Ich kann mich durch alle Epochen der Literatur arbeiten. In die Zukunft schauen oder auf den Flügeln der Phantasie verrückte, fabelhafte Welten erkunden.

Ich lese, um mich abzulenken, von den Widersprüchen und deprimierenden Ereignissen dieser Welt. Um mich ihnen dann doch wieder zu nähern, aber langsamer, behutsamer. Ein Buch ist eben vielschichtiger, als eine kurze, dramatische Pressemeldung.

Ich lese, um mich und meine Mitmenschen besser zu verstehen. Um mich zu trösten und zu stärken. Mich aufs Köstlichste zu amüsieren.

Es gäbe noch so viel mehr zu sagen. Doch der kleine Schmöker hier auf dem Tisch neben meinem Sessel vibriert schon, schaut mich so schmachtend an ...

Kontakt

ANNE RIEBEL C/O GEBHART

Földerichstraße 67

13595 Berlin

Telefon: 030 - 92 12 52 78

Email: kontakt(at)anne-riebel.de

Infobrief

Möchten Sie 2-4 mal im Jahr über meine Termine und Aktivitäten informiert werden?

Dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail mit dem Betreff: Infobrief an kontakt(at)anne-riebel.de

Ich freue mich über Ihr Interesse!